Haltung & Beschäftigung

Wohnungshaltung versus Freigang – drinnen oder draußen

Veröffentlicht im Katzenmagazin OUR CATS (Ausgabe 06/16)

 

Wie bei vielen Themen rund um die Katze, so gibt es auch beim Thema Freigang oder reine Wohnungshaltung oft einen wahren „Glaubenskrieg“ zwischen den Verfechtern der beiden Haltungsformen. Fakt ist, dass es bei beiden Arten der Haltung sowohl Vorteile als auch Nachteile gibt.

Weiterlesen

Spätes Glück – wenn sich Senioren eine Katze ins Haus holen

Veröffentlicht im Katzenmagazin OUR CATS (Ausgabe 03/16)

 

Schon Pablo Picasso meinte, dass „Katzen die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten Gesellschafter sind, die man sich nur wünschen kann“ – also warum nicht auch als älterer Mensch den Lebensabend mit einem Samtpfötchen gemeinsam verbringen.

Weiterlesen

Frage und Antwort: Pauli akzeptiert den zugelaufenen Kater nicht

Leserfrage zum Thema Tierpsychologie:

 

Veröffentlicht im Katzenmagazin OUR CATS (Ausgabe 02/16)

 

Wir haben einen 5-jährigen Kater (Pauli), der auch nach draußen darf. Vor einem Monat ist uns ein kleiner Kater zugelaufen. Wir haben in der Nachbarschaft durchgefragt, aber er gehört niemandem. Der Tierarzt hat gemeint, dass er ungefähr 8 Monate alt sein wird.

Weiterlesen

Frage und Antwort: Braucht die Katze noch länger Zeit zum Eingewöhnen?

Leserfrage zum Thema Tierpsychologie:

 

Veröffentlicht im Katzenmagazin OUR CATS (Ausgabe 01/16)

 

Seit Mai habe ich eine neue Katze „Sheini“ (11 Jahre) vom Tierschutz. Mein Problem ist, dass sie mittlerweile in mehrere Bettchen gepinkelt hat, welche ich anschließend weggetan habe. Von der Pflegestelle hat sich auch ein Bettchen mitbekommen.

Weiterlesen

Tipps zum Umgang mit trächtigen Katzen

Veröffentlicht im Katzenmagazin OUR CATS (Ausgabe 01/15)

 

Neben der gesundheitlichen Betreuung einer trächtigen Katze durch einen Veterinärmediziner, genießt das Samtpfötchen auch gerne das „Umsorgt-werden“ durch ihren Besitzer.

Weiterlesen

Frage und Antwort: Katzenkrieg in der Wohnhausanlage

Leserfrage zum Thema Tierpsychologie:

 

veröffentlicht im Katzenmagazin OUR CATS (Ausgabe 11/15)

 

Es geht um unsere Katze Minou. Sie ist vier Jahre alt, braun getigert, zierlich und der Familienliebling. Das erste Jahr verbrachte sie bei uns im Haus bis wir sie mit 11 Monaten kastrieren ließen und ihr dann Freigang gewährten. Sie genießt ihren Garten, auch über die Grenzen hinaus, bringt öfters Mäuschen und ist trotzdem eine ausgesprochene Kuschelkatze die abends immer zum Schmusen kommt. Minou ist immer sehr ausgeglichen, ruhig und zufrieden gewesen.Es gibt einige andere Katzen bei uns in der Sraße und Umgebung, die aber nie ein Problem darstellten.

Weiterlesen

Keine Chance dem Winterspeck

Veröffentlicht im Magazin all4pets – Ausgabe 15/04

 

Wenn der Winter ins Haus steht, neigen nicht nur wir Menschen zu mehr Gemütlichkeit. Auch Katzen, egal ob Wohnungs- oder Freigängerkatzen, machen es sich gerne in der warmen Stube bequem. Weniger Energieverbrauch, aber trotzdem gleichbleibende Essensrationen führen unweigerlich zu mehr Gewicht. Damit sich der Winterspeck oder mit anderen Worten Übergewicht bei Ihrer Katze nicht breit machen kann, haben wir ein paar wertvolle Tipps für Sie! Falls Sie bereits ein „Moppelchen“ zu Hause haben, werden Sie hier auch einige Anregungen zum Abnehmprogramm der Katze finden. Weiterlesen

Therapeuten auf Samtpfoten

Veröffentlicht im Katzenmagazin OUR CATS (Ausgabe 09/15)

 

Wer sich sein Zuhause mit einer Katze oder gar mehreren teilt, der weiß, wie gut es der Seele tut über das weiche Fell zu streicheln und mit ihnen zu kuscheln. In schwierigen Zeiten spenden sie einem wortlos Trost, sind verlässliche Freunde und oft auch heilsame Co-Therapeuten. Aufgrund ihrer wohltuenden Wirkung werden Katzen heutzutage schon sehr häufig bei Therapien, den sog. tiergestützten Therapien eingesetzt. Durch ihre geduldige und ruhige Art können sie Kindern bei Lernschwierigkeiten helfen.

Weiterlesen

Kind und Katze – ein starkes Team

Veröffentlicht im Katzenmagazin OUR CATS (Ausgabe 08/15)

Katzen schaffen ein Gefühl der Gemütlichkeit, schenken Nähe und spenden wortlos Trost. Doch das nicht nur bei uns Erwachsenen. Auch Kinder profitieren vom beruhigenden Schnurren, dem Streicheln und der Anwesenheit einer Katze.

Für viele Kinder ist sie ein treuer Freund, der gut zuhören kann, ja sogar Geheimnisse für sich behält. Mit anderen Worten: Katzen sind einfach gut für die Seele! Weiterlesen

Ein Zimmer für jede Katze – Faustregeln zum Mehrkatzenhaushalt

Veröffentlicht Momag-Ausgabe Juni 2015

 

Seit einigen Jahren geht der Trend der Katzenhaltung in Richtung Mehrkatzenhaushalt. Viele Katzenhalter teilen ihr Zuhause mit einer Gruppe von sechs, sieben, acht oder noch mehr Tieren. Bei vielen klappt es mit der Harmonie in der Gruppe, doch manchmal hängt auch schon bei zwei Katzen der Haussegen jahrelang schief. Weiterlesen

Ausdrucksverhalten bei Katzen

Veröffentlicht im Katzenmagazin OUR CATS (Ausgabe 04/15)

Jeder Katzenhalter hat sich wohl schon einmal die Frage gestellt hat, was einem sein Stubentiger mit dieser oder jener Körpersprache sagen möchte. Immerhin besitzen Katzen ein sehr komplexes Ausdrucksverhalten, welches nicht nur aus einzelnen Verhaltenselementen besteht, sondern immer auch im Zusammenspiel als Ganzes betrachtet werden muss. Weiterlesen

Frage und Antwort: Passen diese Rassen zusammen?

Leserfrage zum Thema Tierpsychologie:

veröffentlicht im Katzenmagazin OUR CATS (Ausgabe 04/15)

Da ich viel beruflich unterwegs bin, ist mein Britisch Kurzhaar Kater oft alleine in der Wohnung. Jetzt denke ich darüber nach, noch einer Katze ein Zuhause zu geben, damit er Katzengesellschaft hat. Gestern entdeckte ich ein Inserat von einem süßen Bengalen. Ich habe mich sofort verliebt. Meinen Sie, dass es gut wäre eine andere Rasse ins Haus zu holen oder muss ich wieder eine BKH nehmen? Weiterlesen

Eine kleine Mieze zieht ein!

Veröffentlicht im Magazin all4pets – Ausgabe 15/01

Man müsste aus Stein sein, um beim Anblick süßer, kleiner Katzenbabys ungerührt zu bleiben. Die tollpatschigen Versuche und die scheinbare Hilflosigkeit, eine für sie neue Welt zu erkunden, lassen unsere menschlichen Herzen jedes Mal wie Butter in der Sonne dahinschmelzen. Doch das alleine, qualifiziert uns noch nicht automatisch dafür, einem Kätzchen ein Zuhause zu bieten. Vielmehr sollte man sich bereits im Vorhinein bestimmte Themen ausreichend überlegt haben. Weiterlesen

Katzen alleine zuhause

Veröffentlicht im Katzenmagazin OUR CATS (Ausgabe 03/15)

Naturgemäß ergibt sich im Zusammenleben mit Katzen immer wieder die Situation, dass die Stubentiger alleine Zuhause bleiben müssen.Im Zuge dessen stellt sich für viele Katzenbesitzer die Frage, wie man seine Katze oder eine Katzengruppe während der Abwesenheit beschäftigen kann. Häufig kommt es nämlich vor, dass Katzen ohne gute und ausreichende Beschäftigung ihre Energien nicht loswerden können, Frust aufbauen und sich folglich nicht selten an Einrichtungsgegenständen abreagieren oder auf andere Art und Weise auffällig werden. Weiterlesen

Frage und Antwort: Sind fünf Katzen zuviel?

Leserfrage zum Thema Tierpsychologie:

veröffentlicht im Katzenmagazin OUR CATS (Ausgabe 02/15)

 

Wir wohnen in der Nähe eines Bauernhofes, wo die Katzen leider nicht kastriert werden. Letztes Jahr sind uns einige Katzen, ältere und auch jüngere zugelaufen. Ich habe mit dem Tierheim Kontakt aufgenommen und konnte dort auch einige unterbringen.

Weiterlesen

Welche Katze passt zu mir?

Veröffentlicht im Katzenmagazin OUR CATS (Ausgabe 02/15)

Wer sein Zuhause mit einer Katze bereichern möchte, muss sich vor der Anschaffung mit einer Reihe von Fragen auseinandersetzen. Zuerst sollten selbstverständlich die grundlegenden Themen zur künftigen Tierhaltung geklärt sein. Als angehender Katzenhalter sollte man sich gewissenhaft überlegen, ob eine Katze überhaupt in das momentane und vor allem auch in das zukünftige Leben passt. Weiterlesen

Frage und Antwort: Katzen auf ein Baby vorbereiten?

Leserfrage zum Thema Tierpsychologie:

veröffentlicht im Katzenmagazin OUR CATS (Ausgabe 01/15)
 
Ich teile mein Leben mit meinem Partner und den Katzen Luna und Giacomo. Im Moment bin ich im fünften Monat schwanger. Wie können wir es am besten anstellen, dass es zwischen Katzen und Kind keine Probleme gibt?

Weiterlesen

Beziehungskrise – So einfach lösen Sie Probleme im Zusammenleben!

Veröffentlicht im Katzenmagazin OUR CATS (Ausgabe 10/14)

Die Haltung von Katzen erscheint für viele Menschen ganz einfach, denn Katzen stellen keine großen Ansprüche: sie gelten als pflegeleicht, selbstständig und kommen auch gut ohne den Menschen zurecht. Für alle Bedürfnisse ist gesorgt, wenn man einen Kratzbaum, ein Katzenklo, eine kleine Spielzeugmaus und Futter besorgt. Der Wassernapf gehört noch gefüllt und Streicheleinheiten für die Katze hat jeder gerne übrig. Hört sich das nicht alles ganz einfach an?
Weiterlesen

Kinder und Katzen

Veröffentlicht Momag September 2014

Katzen schaffen ein Gefühl der Gemütlichkeit, schenken Nähe und spenden wortlos Trost. Doch das nicht nur bei uns Erwachsenen. Auch Kinder profitieren vom beruhigenden Schnurren, dem Streicheln und der Anwesenheit einer Katze. Für viele Kinder ist sie ein treuer Freund, der gut zuhören kann, ja sogar Geheimnisse für sich behält. Mit anderen Worten: Katzen sind einfach gut für die Seele!
Weiterlesen

Fehler in der Katzenhaltung vermeiden

Veröffentlicht im Katzenmagazin OUR CATS (Ausgabe 8/14)

Katzen gelten als sehr anpassungsfähig und trotzdem kann es im Zusammenleben mit ihnen zu diversen Problemen kommen. Wer einer Katze ein Zuhause gibt, kann unbewusst so allerhand falsch machen.

Weiterlesen